rellingen
Bebauungsstudie für kirchliches Wohnen

Die evangelische Kirchengemeinde Rellingen plant eine grundlegende Umstrukturierung ihrer Immobilien im Zentrum von Rellingen. Unter anderem solle auf einem kircheneignen Grundstück direkt neben der Rellinger Kirche - zusätzlich zu einem bestehenden Pastorat und einem Gemeindebüro - Gebäude für „kirchliches Wohnen“ entstehen.
Es wurden vielfältige Varianten mit dem Kirchenvorstand und der Stadt diskutiert.
Aus der Bebauungsstudie wurde eine Bauvoranfrage entwickelt, die dann Grundlage für einen Architektenwettbewerb sein soll.

Leistung                                Grundlagenermittlung, Vorplanung, Bauvoranfrage (HOAI 1-2)

Auftraggeber                        Ev.-Luth. Kirchenkreis HH-West/Südholstein

Standort                               Hauptstraße 27, 25462 Rellingen

Umfang                                 840 m² BGF  
                                              

Zeitraum                               2016-2018